Sound of Sky - Elektronik Highlights 2018

Im Sound of Sky Jahresabschluss dreht sich dieses mal alles um den ultimativen Rückblick auf 2018 und seiner musikalischen Highlights. SoS-Gastgeber Stefan Erbe vermengt dabei die besten elektronischen Tracks der letzten 12 Monate zu einem echten Best-Of und ergänzt sie mit Live-Elementen zum erneut, einmaligen Trip. Aber auch die Projektion ist wieder individuell und handgemacht, denn Sterne-Macher Klaus Dieter Unger begleitet den Abend mit eindrucksvollen und ungesehenen Visuals. Konzert meets Djing.

 Stefan Erbe, Hagener Musiker, Astronom und Eventmacher gehört zu den wenigen Künstlern, die nicht nur die astronomischen Hintergründe verstehen und dabei selbst aktiv den Nachthimmel verfolgen und beobachten können, sondern auch die Faszination und die Schönheit wiederkehrend in seine Musik einbauen. Seit 2011 hat er mit seiner Sound of Sky-Serie unzählige Themen, Musiker und Konzertabende im Bochumer Kuppelrund präsentiert und gehört mit seiner Show zu den erfolgreichsten Live-Events in der Welt der Planetarien.

 Egal ob es seine unzähligen Konzerte oder seine mittlerweile 30 Alben sind, immer hat Erbe auch "tonale Verbindungen" zu den spacigen Themen verarbeitet und belieferte damit ein breites Spektrum an Stillistiken und Sounds. Erbe gehört zu der legitimen Nachfolgegeneration der elektronischen Musik, die dieses Genre mit neuen Eindrücken, sowie erweiterten Stilvariationen und Genreverschmelzungen in das heutige EM-Zeitalter geführt haben.

Eintritt: 12 €, erm. 10 €
10. November 21:00 Planetarium Bochum.
Tickets, infos - hier -